Jump to main content

Veranstaltungen

Konferenzen, Fachveranstaltungen

„Die dunklen Seiten der Lieferketten“ – Corvinus DSG Fachtag 2024

Am Mittwoch, den 10. April fand der Corvinus DSG Fachtag 2024 statt. Hauptthema der diesjährigen Veranstaltung war das Supply Chain Management; Unsere Kooperationspartner waren die FernUniversität Hagen, die DUIHK und AUDI Hungária Zrt. Die Veranstaltung wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) finanziell unterstützt und unter intensiver studentischer Beteiligung durchgeführt.

Der DSG-Fachtag 2024 stand ganz im Zeichen der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit innerhalb globaler Lieferketten. Zu diesem Thema hielt Prof. Dr. Kieckhäfer, Inhaber des Lehrstuhls für BWL der Fernuniversität Hagen, einen höchst informativen Fachvortrag. Zu Beginn seiner Präsentation, zeigte er den akuten Handlungsbedarf innerhalb komplexer Supply Chains. Dieser wird besonders am Beispiel von Lithium-Ionen-Batterien sichtbar, die für den Wandel des individuellen Nahverkehrs hin zur Elektromobilität unerlässlich sind. Insbesondere die benötigten seltenen Erden werden häufig in Regionen gefördert und verarbeitet, die aus Nachhaltigkeitsgesichtspunkten bedenklich sind. Darüber hinaus informierter Prof. Kieckhäfer über das in Deutschland bereits geltende Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz und über die neue europäische Corporate Sustainability Due Dilligence Direktive. In diesem Zuge betonte er noch einmal die Wichtigkeit solcher Nachhaltigkeitsgesetze.

Den zweiten Höhepunkt der Veranstaltung bildete eine Podiumsdiskussion, die sich intensiv mit den Auswirkungen des neuen Nachhaltigkeitsgesetzes auf Unternehmen und den europäischen Wirtschaftsraum befasste. An der Podiumsdiskussion beteiligten sich 4 namenhafte Persönlichkeiten aus dem akademischen Umfeld und der Wirtschaft. So durften wir, Prof. Dr. Karsten Kieckhäfer, Dr. Mátyás Gritsch, Professor für Supply Chain Management am Logistikum der FH Oberösterreich und der Corvinus Universität, Herrn Ádám Molnár Bereichsleiter Logistik im Bereich Powertrain bei AUDI Hungaria Kft., sowie Dirk Wölfer als Leiter für Kommunikation der Deutsch-Ungarische Industrie- und Handelskammer (DUIHK) begrüßen. Die Moderatoren des ersten Teiles waren Jonas Pyhrr und Felix Winkler, Masterstudierende der Corvinus Universität Budapest und der Universität Passau.

Alle Experten konnten sich auf die ethisch-moralische Richtigkeit solcher legislativen Bemühungen und den Vorteil einer Standardisierung in diesem Bereich einigen. Außerdem wurde positiv hervorgehoben, dass Unternehmen für die Konsequenzen ihres wirtschaftlichen Handelns in die Pflicht genommen werden. Unsicherheit herrschte über die potenziellen Auswirkungen des Gesetzes, auf Grund hoher zusätzlicher Kosten und der Beeinflussung des globalen Wettbewerbs.

Als Abschluss veranstaltete der vor Kurzem gegründete Fachschaftsrat, der DSG Club eine Podiumsdiskussion mit DSG Alumni über ihre Karrierewege. Moderator des Corvinus DSG Alumni Gesprächs war Károly Pongrácz, BSc Student der Corvinus Universität.

Die Veranstaltung war ein voller Erfolg und höchst informativ. Wir möchten uns noch einmal herzlich bei allen Teilnehmern der Veranstaltung bedanken und freuen uns bereits auf den nächsten DSG-Fachtag.

DSG30: Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit – 19.04.2023

DSG30: Gemeinsam mit Passau seit 3 Jahrzehnten – Deutschsprachiger Studiengang in BWL an der Corvinus Universität Budapest  

Seit der Konstituierung im Jahr 1993 steht der Deutschsprachige Studiengang in Betriebswirtschaftslehre an der Corvinus Universität Budapest für eine zeitgemäße deutschsprachige Ausbildung von Betriebswirten ein. Um die Erfolge der letzten 30-Jahre zu feiern, lädt der DSG Corvinus im Jahr 2023 zu einer Jubiläumsveranstaltung ein. 

Datum: 19. April 2023 

Ort: Corvinus Universität Budapest (1093 Budapest, Fővám tér 8.), Hörsaal III. und Aula 

Festprogramm:  

Um den Forschungsstandort- und die Vernetzung des DSGs mit Deutschland zu präsentieren, haben wir hochkarätige Fachexperten aus den Bereichen Umwelt, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit zu der Veranstaltung eingeladen.  

Ab 12 Uhr: Registrierung 

12.30 – 12.40: Eröffnung der Veranstaltung 

12.40 – 13.00: Grußworte: 

  • Prof. Előd Takáts, Rektor der Corvinus Universität Budapest  
  • Prof. Ulrich Bartosch, Präsidenten der Universität Passau 
  • Prof. Dr. Joybrato Mukherjee, Präsident des Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD) 

13.00 – 13.15: Feierliche Unterzeichnung des Doppeldiplomvertrages, Masterprogramm in Betriebswirtschaftslehre Universität Passau – Corvinus Universität Budapest 

13.15 – 13.45: Festvortrag: „Nachhaltigkeit im globalen Wettbewerb“ 

Prof. Klaus Töpfer, MdB a.D., ehem. Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP) und Bundesminister für Umwelt a.D.  

13.45 – 14.45: Podiumsdiskussion: Gemessen an den globalen Herausforderungen unserer Zeit haben wir für die Podiumsdiskussion das übergeordnete Thema „Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit von Unternehmen und Organisationen“ gewählt. 

Fachexperten:  

  • Prof. Klaus Töpfer, ehemaliger Exekutivdirektor des Umweltprogramms der UN (UNEP
  • Prof. Karsten Kieckhäfer, Lehrstuhlleiter Produktion und Logistik und stellv. Direktor des Forschungsschwerpunkts Energie, Umwelt & Nachhaltigkeit an der FernUniversität in Hagen.  
  • Prof. Ágnes Zsóka, Vizerektorin der Corvinus Universität Budapest 
  • Dr. Thomas Narbeshuber, BASF Vice President Central & Southeast Europe 
  • Prof. Werner Gamerith, Universität Passau, Beauftragter für Nachhaltigkeit 

Dr. Helmut Niesner, DAAD-Fachlektor an der Corvinus Universität Budapest als Moderator 

14.45 15.15: Kaffeepause* 

15.15 15.45: Karrierewege der DSG Alumni: Welchen Wert hat das DSG Zeugnis auf dem Arbeitsmarkt? – Umfrageergebnisse 

15.45 16.15: Zusammenarbeit mit deutsch-ungarischen Firmen (BASF, SAPLab, Leitner&Leitner, KPMG, Merkbau, IFUA und AUDI

16.15 17.00: Kaffeepause, Networking 

17.00 20.00: Danube Cup – Gründungsidee-Wettbewerb: Auswahl der ungarischen Teams für den internationalen Wettbewerb an der Universität Passau und der Universität Regensburg/OTH Regensburg im Mai 2023 

Die Veranstaltung findet in deutscher Sprache mit Simultanübersetzung ins Ungarische statt. Der Danube Cup Wettbewerb findet auf Englisch statt.  

*Nach und während der Veranstaltung laden wir die Gäste zu einem Brunch ein.  

Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, wir bitten aber um eine Voranmeldung.  

Studienreisen

Ein wichtiges Ereignis im Studentenleben ist die jährliche Studienfahrt nach Passau im Herbst. Die Reise bietet den Studierenden die Möglichkeit, die Partneruniversität und die bayerische Stadt kennen zu lernen. Eine Werksbesichtigung ist immer Teil des Programms. Der DSG Corvinus organisiert für seine Studierenden auch Studienreisen an andere Universitäten.  

Abschlussfeier

Nach dem Abschluss des DSG-Programms erhalten die Absolvent*innen im Rahmen der Abschlussfeier ihre Diplome. Die Zeremonie wird von der deutschen Botschaft in Budapest oder der deutsch-ungarischen Industrie- und Handelskammer ausgerichtet. 

Werksbesuche

Das DSG-Programm strebt eine aktive Zusammenarbeit mit Unternehmenspartnern an, eine Form davon sind Werksbesuche für Studierende.  

Studentenwettbewerbe

Im Rahmen des DSG-Programms werden regelmäßig Wettbewerbe für Studierende zu verschiedenen Themen organisiert.

Copied to clipboard
X
×
GEN.:2024.06.25. - 15:00:28